Friedensallee 3a / 06406 Bernburg
Apothekenruf:
03471-372072
Suche:

Serviceleistungen

Die Rote Apotheke bietet Ihnen eine Vielzahl an Serviceleistungen an. Diese haben wir für Sie in verschiedene Kategorien eingeteilt:


Sie haben nicht den von Ihnen gewünschten Service gefunden? Dann sprechen Sie uns persönlich an, wir helfen Ihnen jederzeit gerne weiter.

Zusätzlich zu den kategorisierten Serviceleistungen bieten wir Ihnen die folgenden Leistungen an:
  • wir prüfen Ihre Hausapotheke und Autoverbandskästen
  • auf Nachfrage bringen wir Ihnen Ihre Arzneimittel nach Hause
  • wir unterstützen Sie bei der Erledigung von Gesundheitsformalitäten bei Ihrer Krankenkasse
  • wir bieten Ihnen Geschenkgutscheine zu Ihrem Wunschbetrag an
  • Sie möchten jemandem eine Freude mit einem Gesundheitsprodukt aus der Apotheke machen? Wir verpacken gerne kostenlos Ihre bei uns eingekauften Geschenke.
  • bargeldlose Zahlung (EC-Karte, Kreditkarten)

Arzneimittelberatung


Wir sind in allen Fragen zu Ihrer Gesundheit, Ihren Arzneimitteln und Ihrer Arzneitherapie für Sie da. Dabei legen wir großen Wert auf unsere professionelle und persönliche Beratung. Ihre Gesundheit ist unsere Aufgabe! Für vertrauliche Gespräche über Ihre Gesundheit oder diskrete Themen können wir uns mit Ihnen jederzeit in eine separate Beratungsecke zurückziehen.
Sie haben eine Nebenwirkung oder einen Produktmangel bei einem Präparat, das Sie einnehmen, festgestellt? Sprechen Sie uns vertrauensvoll darauf an, wir werden die notwendigen Schritte einleiten. Dazu gehört eine Meldung an die zuständige Behörde (Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt; Referat Gesundheitswesen, Pharmazie; Bereich 604.c - Pharmazie) und die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker.

Wenn Sie über die Nebenwirkung bzw. den Produktmangel noch nicht mit uns oder Ihrem behandelndem Arzt sprechen konnten, haben Sie auch als Patient die Möglichkeit, eine Meldung zu machen. Dafür hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte gemeinsam mit dem Paul-Ehrlich-Institut den Fragebogen "Nebenwirkungsmeldung durch Bürger und Patienten" entwickelt. Zu diesem Fragebogen kommen Sie hier.

mehr lesen

Blutuntersuchungen


Die Kontrolle von bestimmten Blutwerten hilft bei der Vorbeugung, Erkennung und Therapie von Krankheiten. Die Rote Apotheke bietet Ihnen die Bestimmung einiger Blutwerte an. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir eine Schutzgebühr für die Bestimmung Ihrer Blutwerte erheben.
  • Blutzucker (Schutzgebühr: 2,50 Euro, inkl. Blutzuckerpass)

Normbereich Verdacht Diabetes mellitus
nüchtern < 5,4 mmol/l
< 98 mg/dl
5,4 - 6,1 mmol/l
98 - 110 mg/dl
> 6,1 mmol/l
> 110 mg/dl
2 h nach Mahlzeit
(Blut aus Fingerbeere)
< 7,8 mmol/l
< 140 mg/dl
7,8 - 11,1 mmol/l
140 - 200 mg/dl
> 11,1 mmol/l
> 200 mg/dl
Referenzbereiche für die Glucosekonzentration im Blut
Quelle: Pharmazeutische Zeitung 31/2008

Im Anschluss an die Bestimmung Ihrer Werte werden diese mit Ihnen gemeinsam interpretiert und besprochen.

mehr lesen

Gesundheitschecks


Blutdruckmessung (Schutzgebühr: 1,50 Euro, inkl. Blutdruckpass)

Ähnlich den Blutwerten gib es bestimmte Parameter, deren Bestimmung der Vorbeugung, Erkennung und Therapie von Krankheiten dient. Dazu gehört u. a. die Kontrolle des Blutdruckes. In der Roten Apotheke führen wir schnell und einfach Blutdruckmessungen für Sie durch. Wir verwenden dafür ein Oberarm- oder ein Handgelenk-Blutdruckmessgerät.

systolisch (mm Hg) diastolisch (mm Hg)
optimal < 120 und < 80
normal 120 - 12 und / oder 80 - 84
hochnormal 130 - 139 und / oder 85 - 89
Hypertonie Grad 1 140 - 159 und / oder 90 - 99
Hypertonie Grad 2 160 - 179 und / oder 100 - 109
Hypertonie Grad 3 = 180 und = 110
Definition und Klassifikation von Praxisblutdruck
Quelle: Leitlinien für das Management der arteriellen Hypertonie von 2013

mehr lesen


BMI (Schutzgebühr: 0,50 Euro)

Für die Kontrolle des Gewichtes wird oft der Body-Mass-Index (BMI) herangezogen. Der BMI ist eine Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße. Für die rechnerische Bestimmung des BMI benötigen wir Ihr Gewicht (in kg) und Ihre Körpergröße (in m). Die Formel zur Berechnung lautet BMI = kg/m². Beide Werte können wir in der Apotheke bestimmen.

Gewichtsklasse BMI (kg/m²)
Untergewicht < 18,50
Normalgewicht 18,50 - 24,99
Übergewicht > 25,0
Präadipositas 25,00 - 29,99
Adipositas Grad I 30,00 - 34,99
Adipositas Grad II 35,00 - 39,99
Adipositas Grad III = 40,0
Einteilung des BMI nach Gewichtsklassen bei Erwachsenen
Quelle: WHO technical report service 894 "Obesity: Preventing and Managing the Global Epidemic" (2010)

Im Anschluss an die Durchführung des Gesundheitschecks werden die Ergebnisse mit Ihnen gemeinsam interpretiert und besprochen. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir eine Schutzgebühr für die Durchführung Ihrer Gesundheitschecks erheben.

mehr lesen

Gesundheits-Magazine


Sie informieren sich gerne zu gesundheitlichen Themen? Dafür halten wir für Sie eine Auswahl verschiedener Gesundheits-Magazine zur Verfügung. Diese erscheinen regelmäßig und werden von uns für Sie bezahlt.

Kompressionstherapie


Wir beschaffen für Sie maßgerechte Kompressionsstrümpfe und -strumpfhosen, welche den individuellen Eigenschaften Ihres Körpers angepasst sind. Für eine diskrete Beratung und die Vermessung Ihrer Beine haben wir einen separaten Beratungsraum. Das fachgerechte und exakte Maßnehmen ist eine entscheidende Voraussetzung für eine gute Passform des Strumpfes und den medizinisch richtigen Druckverlauf am Bein. Dafür haben wir speziell geschulte Mitarbeiter. Gemessen wird am unbekleideten Bein, das ödemfrei sein muss (Fingerdruckprobe im Fesselbereich - bei Wasseransammlungen bleibt eine Delle). Wir halten zudem eine breite Palette an Stoff- und Farbmustern bereit und beraten Sie bei der Auswahl. Entsprechend Ihrer Maße werden die Kompressionsartikel bei Qualitätsherstellern für Sie bestellt. Die Lieferzeit beträgt ungefähr eine Woche.
Sprechen Sie uns bitte vertrauensvoll an und vereinbaren Sie einen Termin mit uns! Auf Wunsch kommen wir auch gerne zu Ihnen nach Hause. Damit die Messung nicht verfälscht wird, muss sie in der Regel morgens durchgeführt werden. Bewegung führt dazu, dass die Beine anschwellen und so die Strümpfe unter Umständen zu groß ausfallen.

mehr lesen

Pflanzenschutz


Wir haben den Sachkundenachweis Pflanzenschutz und sind berechtigt zur Abgabe von Pflanzenschutzmitteln. Bei Fragen oder Wünschen zu Pflanzenschutzprodukten setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung.

Reiseapotheke und Reiseimpfberatung


Reiseapotheke

Sonne, Urlaub, Reiselust - wer kennt das nicht? Zu einer guten Vorbereitung für eine Reise gehört auch der Check der Reiseapotheke. Dazu müssen Sie sich die folgenden Fragen stellen:
  • Was für einen Urlaub mache ich (Aktivurlaub, Familienurlaub, Städtereise)?
  • Wohin reise ich?
  • Welche Arzneimittel habe ich noch vorrätig?
  • Welche Arzneimittel muss ich noch besorgen (Beachten Sie bei der Beantwortung dieser Frage bitte die Aufbrauchfrist von flüssigen Arzneimitteln und Salben nach Anbruch)?
  • Habe ich noch genügend Pflaster und Verbandmaterial?
  • Habe ich eine neue Sonnencreme?
  • Habe ich Schutz gegen Insekten?
  • Habe ich ausreichende Mengen von Arzneimitteln für meine Dauermedikation? (Evtl. Arztbesuch vor Reiseantritt)

Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich Ihre individuelle Reiseapotheke zusammenzustellen.

Wenn Sie Hilfe bei Formalitäten benötigen (Bspw.: Einfuhrbestätigungen) stehen wir Ihnen ebenfalls mit Rat- und Tat zur Seite.

mehr lesen


Reiseimpfberatung

Bevor Sie zu fernen Zielen aufbrechen, sollten Sie sich rechtzeitig über einen notwendigen Impfschutz für Ihre Reiseländer informieren. Dabei helfen wir Ihnen gerne. Unter Zuhilfenahme von Datenbanken sowie von Informationen des Robert-Koch-Institutes und der WHO erstellen wir Ihren optimalen, individuellen Impfplan. Für diese Analyse benötigen wir folgende Informationen von Ihnen: Reiseziel, Art des Urlaubs, Alter, Gewicht sowie Angaben über Ihren aktuellen Impfstatus.

Nach der Erstellung Ihres persönlichen Impfplanes besprechen Sie unsere unverbindliche Impfempfehlung bitte mit Ihrem Arzt. Wenn Sie wünschen, reservieren wir Ihnen alle erforderlichen Impfstoffe. Ihr Arzt kann Ihnen dann die entsprechenden Arzneimittel verordnen und die Impfungen durchführen.

Wenden Sie sich rechtzeitig, d.h. mehrere Wochen vor Reiseantritt, an uns. Nur so kann eine ggf. nötige mehrstufige Impfung noch im vorgesehen Zeitrahmen durchgeführt werden.

mehr lesen

Rezepturen


Gerne wird der Apotheker umgangssprachlich auch "Pillendreher" genannt. Die Pillen sind jedoch im Laufe der Jahrhunderte verschwunden und durch andere Arzneiformen ersetzt worden. Das Wissen um die Herstellung dieser Arzneiformen macht die Apotheke aus. Auch wenn viele Rezepturen mittlerweile durch Fertigarzneimittel ersetzt worden sind, ist es wichtig, für bestimmte Erkrankungen, die einer speziellen individuellen Therapie bedürfen, Arzneimittel in der Apotheke anzufertigen. Dazu gehören Salben, Cremes, Gele, Pasten, Säfte, Tropfen, Kapseln, Pulver, Puder und vieles mehr.
In der Roten Apotheke stellen wir für Sie patientenindividuelle Rezepturen auf eine ärztliche Verordnung oder auf Ihren eigenen Wunsch (wenn kein verschreibungspflichtiger Wirkstoff enthalten ist) her.

Für die Herstellung verwenden wir qualitativ hochwertige Ausgangsstoffe, die von uns nach den Monographien der gültigen Arzneibücher geprüft werden. Außerdem wird sichergestellt, dass die verschiedenen Inhaltsstoffe einer Rezeptur untereinander kompatibel sind. Durch diese Prozesse sichern wir die Qualität des von uns für Sie hergestellten Arzneimittels.

mehr lesen

Teemischungen


Die Apotheke ist seit Urzeiten ein Ort, an dem Kenntnisse über Arznei- und Heilpflanzen aufbewahrt werden. Wenn Sie eine individuelle qualitativ hochwertige (Arznei-)Teemischung haben möchten sprechen Sie uns einfach an. Entweder haben kommen Sie mit Ihren gewünschten Rezepturen zu uns, oder wir suchen mit Ihnen zusammen aus bewährten und geprüften bekannten Teemischungen die passende für Sie aus und fertigen diese speziell für Sie an.

Verleihservice


Manche technische Geräte sind für eine erfolgreiche Therapie nur kurzzeitig notwendig, kosten aber eine Menge Geld. Bestimmte Geräte können zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen (inkl. Zubehörset) leihweise von Ihrem Arzt verordnet werden.
Wir bieten Ihnen an, folgende Geräte kostengünstig bei uns zu leihen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dabei eine geringe Kaution und ein Verleih-Entgelt anfallen.

  • elektrische Vernebler ("Inhalationsgeräte") (PariBoy®)
    (Gebühren: 2,00 Euro pro Tag; 50,00 Euro Kaution in bar)
    Das benötigte Zubehörset müssen Sie aus hygienischen Gründen separat kaufen. Es verbleibt nach der Leihzeit bei Ihnen.
  • elektrische Milchpumpen (medela Symphony®)
    (Gebühren: 2,50 Euro pro Tag; 50,00 Euro Kaution in bar)
    Das zugehörige Pumpset (Einzel- oder Doppelset) müssen Sie aus hygienischen Gründen separat kaufen. Es verbleibt nach der Leihzeit bei Ihnen. Onlineformular für die Reservierung Ihrer Milchpumpe
  • Babywaagen (Soehnle Babywaage "Home")
    (Gebühren: 2,00 Euro pro Tag; 30,00 Euro Kaution in bar)

Bitte erkundigen Sie sich vorab telefonisch, ob wir Ihr benötigtes Gerät vorrätig haben oder es bereits verliehen ist. Gerne reservieren wir das Gerät für Sie auf Ihren Namen.

mehr lesen

Vorbestellungen von Arzneimitteln


Wir haben für Sie ca. 3.200 unterschiedliche Arzneimittel und andere Waren unseres Sortiments ständig in der Apotheke an Lager. Wenn wir ein Präparat nicht vorrätig haben, haben wir die Möglichkeit auf etwa 160.000 Artikel bei unseren Großhändlern zurückgreifen. Dies entspricht etwa der 12-fache Menge eines Drogeriemarkt-Sortimentes!
Nutzen Sie deshalb den Service der Vorbestellung für Arzneimittel oder andere Waren unseres Sortiments per:

Dadurch können Sie sicher sein, dass Ihr Wunschpräparat bei uns vorrätig ist und ersparen sich somit Wartezeiten und unnötige Wege. Bei einer Bestellung bis 15.00 Uhr an Werktagen haben wir das gewünschte Präparat im Normalfall um ca. 17.45 Uhr in der Roten Apotheke. Wenn Sie möchten, informieren wir Sie, wenn der gewünschte Artikel für Sie abholbereit ist.

Bitte bedenken Sie, dass wir verschreibungspflichtige Medikamente nur gegen ein gültiges Rezept abgeben dürfen. Vergessen Sie daher nicht, Ihr Rezept zur Abholung bei uns in der Roten Apotheke mitzubringen.

mehr lesen

Versorgungsvereinbarungen (aufsaugende Inkontinenz, Pflegehilfsmittel)


Folgende Versorgungsvereinbarungen können Sie mit uns und Ihrer Krankenkasse abschließen:
  • Versorgung mit aufsaugender Inkontinenz
  • Versorgung mit Pflegehilfsmitteln

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne gewohnt diskret zu diesen Themen und helfen Ihnen bei der Erledigung der Formalitäten mit Ihrer Krankenkasse.

Kontaktdaten


Rote Apotheke

Dr. Johannes Oidtmann e.K.

Friedensallee 3a
06406 Bernburg

Telefon: (03471) 372072
Fax: (03471) 372073

E-Mail: info@rote-apotheke.de

Öffnungszeiten


Montag, Mittwoch, Freitag 07:30 - 18:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag 07:30 - 18:30 Uhr
Samstag 09:00 - 12:00 Uhr

Apotheke vor Ort


Die neue App "Apotheke vor Ort": unsere Apotheke jetzt auf Ihrem iPhone® oder Android™ Smart Phone!